JÜRGEN SOLYS

JUeRGEN-SOLYS

Vortrag 

Lebe Deine Träume 

Wer kennt es nicht? Die Fragen, die uns alle beschäftigen:

  • Warum passiert das ausgerechnet mir? 
  • Ich tue doch Gutes, warum kommt das Gute nicht zurück zu mir?
  • Woher komme ich? Warum bin ich hier? 

So ging es auch Jürgen Solys, der als erfolgreicher IT-Experte sich kaum vor Aufträgen erwehren konnte. Aber er hatte keine Zeit, um sich seiner wahren Auf-Gabe zu widmen: der Musik und den Menschen. Als dann der Körper ihm durch viele Zeichen schon sehr deutlich signalisiert hatte, dass er etwas ändern muss, schien plötzlich alles wie von selbst zu laufen – zumindest eine Zeit lang. Mittendrin fand er sich dann in einer gewaltigen Lebenskrise, alles schien keinen Sinn zu machen. Doch er folgte seinen Eingebungen und fing an, die Zeichen, die ihm das Leben gab, zu beachten und ihnen zu folgen. 

Eine Einladung nach Las Vegas und die Auszeichnung mit dem RUMI WORLD MUSIC AWARD zeigte ihm unter Anderem, dass die Entscheidung die richtige war. Heute motiviert er mit dem, was ihm selbst unheimlich viel Freude bereitet, nämlich der Musik, viele Menschen und erweist Ihnen damit gleichzeitig einen großen Dienst: er zeigt Möglichkeiten auf, den eigenen, individuellen Weg zu finden und auch zu gehen. Und wie man sich vom Glück einfach finden lässt. Es ist nämlich schon das ganze Leben lang auf der Suche nach Dir!

 Jürgen Solys präsentiert an dem Abend Ausschnitte aus seinem Musical „Lebe Deine Träume“, das die deutschsprachige Erstaufführung im September haben wird. Das Musical zeigt in knapp 2 Stunden, wie komplex aber auch simpel das Leben doch ist: lebe Deine Träume – und die Welt wird Dir zulächeln.

Achtung: Die Energie und Lebensfreude von Jürgen Solys sind ansteckend. 

Träumst Du noch oder lebst Du schon Deine Träume?

  • Referent: Jürgen Solys 
  • Datum: 23. Mai 2019
  • Beginn: 19:30 Uhr
  • Ort: VZ-Lebensraum, Mühlbach 242, A-5732 Bramberg
  • Preis: VVK € 15,- / AK € 20,-
  • Anmeldung unter office@lebensraum.center

Zurück

 
 
Unsere Partner