Eric Standop

Eric Standop lebt in Hong Kong und Deutschland. Der Gründer der face reading academy leitet und lehr auch selbst in Ausbildungen. Der Gesichtleser ist Buchautor und Lehrbeauftragter für Entspannungstechniken der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.

Der examinierte Pädagoge begann seine berufliche Laufbahn als Journalist und Radiomoderator, ehe er in die Unterhaltungsbranche wechselte. Dort arbeitete er in vielen Unternehmen in leitenden Funktionen, zuletzt in der Computerspiele-Industrie. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere veranlassten ihn jedoch Krankheiten und das Gefühl von Oberflächlichkeit, diese abrupt zu beenden. Er stieg aus und beschäftigte sich mit Ernährungstheorien, Entspannungstechniken, Hypnose und dem Gesichtlesen. Er bereiste die Welt und fand in einem geduldigen Gesichtlesen-Meister einen Mentor, der ihn die Technik über Jahre lehrte. Durch ihn lernte er, wie sich Gesundheit, Ernährung, aber auch Persönlichkeit, Talente und Lebensaufgaben am Gesicht eines jeden Menschen erkennen lassen.

 

Zu Facereading:

Jedes Gesicht ist einzigartig. So individuell wie der Mensch, der es besitzt. Das Gesicht ist ein Spiegel der Gesundheit,  der Persönlichkeit und der Seele. Es spricht Bände. Gesichtlesen hilft, die Zeichen und Merkmale zu erkennen und zu verstehen.

Ein Gesicht zeigt frühzeitig Mangel, Fehlernährung oder Gesundheitszustand. Es legt den Charakter,  unsere Stärken und Talente offen. Es verrät Gedanken und wahre Gefühle. Auch unsere Lebensaufgaben und unser Schicksal ist, so die chinesischen Meister, darin abgebildet.

Gesichtlesen ist eine effektive Technik, die seit vielen tausend Jahren in zahlreichen Kulturen erfolgreich praktiziert wird. Die hohe Kunst, teilweise bereits wissenschaftliche Technik, erklärt verschiedene Merkmale in Bezug auf Persönlichkeit, Gesundheit und möglichem Schicksal eines Menschen. Jedes Kennzeichen und jede Veränderung besitzt eine Bedeutung. Sie verleihen einem Gesicht sein individuelles Aussehen.

Die unterschiedlichen Techniken werden heute wieder weltweit praktiziert. Dazu gehören die Antlitzdiagnostik, die Physiognomik, das chinesische Siang Mien, die Lehre der Mimik und auch die begleitende Körpersprache.

 

Bücher:  

 

Gesichtslesen - Face Reading (Schirner Verlag)
Face Food - Gesichtlesen (Verlag Dickemann-Weber)

 

Mehr unter:

 

www.gesicht-lesen.de

www.readtheface.com

www.portraitsofasoul.com
 

Zurück

 
Unsere Partner
 
Lebensraum Magazin

Lebensraum Magazin